Ein Gustostück aus der Alt Wiener Mehlspeiskuchl – der Millirahmstrudel

Statistik: 
3.7K
Aufrufe
|
83
Shares
Social Sharing powered by flodjiShare

Angeblich hat ihn ja Franz Stelzer, seines Zeichens Gastwirt aus Breitenfurt bei Wien zu Beginn des 18. Jahrhunderts erfunden, diesen göttlichen, herrlichen, flaumigen Millirahmstrudel. So ganz sicher ist es aber doch nicht – eventuell haben schon die Generationen davor die feine Mehlspeise genossen.

Sicher ist jedenfalls, dass dieser Klassiker der Wiener Mehlspeisküche in der Zeit der österreichisch-ungarischen Monarchie so richtig in Mode kam und bis heute für Naschkatzen ein besonderes heller Stern am Himmel des Genusses ist.

Was gibt es auch schöneres, als an einem regnerischen Nachmittag gemütlich im Kaffeehaus zu sitzen und sich dabei von unseren freundlichen Damen vom Service verwöhnen zu lassen; in angenehmer Begleitung, einen warmen, dampfenden Millirahmstrudel mit hausgemachter Vanillesauce frisch aus unserer Konditorei vor sich stehend?

Ein Traum - unser Millirahmstrudel mit Vanillesauce
Ein Traum – unser Millirahmstrudel mit Vanillesauce

Für alle, die es aber doch einmal selbst probieren wollen, hier unser Rezept exklusiv für Sie:

Zutaten:

Teig:
120 g Weizen
1 Prise Salz
60 g Wasser
10 g Tafelöl

Fülle:
130 g Butter
130 g Staubzucker
2 große Eier
25 g Vanillepuddingpulver
25 g Rosinen
385 g Sauerrahm
385 g Topfen 20 %

Royal:
220 ml Vollmilch
60 g Feinkristallzucker
2 große Eier

Vanillesauce:
800 ml Vollmilch
100 g Kristallzucker
5 Dotter
10 g Vanillepuddingpulver

Zubereitung:

Wir beginnen mit der Fülle: Zuallererst die weiche Butter mit dem Staubzucker und dem Puddingpulver verrühren – nach und nach die Eier einrühren – Sauerrahm, dann Rosinen und zum Schluss den Topfen beigeben. Gut vermengen und kühl stellen.
Danach den Strudelteig zubereiten und dünn ausziehen.

Für die Royal wärmen Sie die Milch zusammen mit dem Zucker auf (nicht kochen) und rühren in die warme Flüssigkeit die Eier ein. Bereitstellen.

Eine tiefere Backform mit etwas Butter ausfetten. Den dünn ausgezogenen Strudelteig mit der Fülle bestreichen und einrollen. In die Backform legen und nochmals mit etwas zerlassener Butter abstreichen.

Wir backen unseren Millirahmstrudel für ca. 80 Minuten bei 150 °C. Nach etwa 10 min Backzeit die Royal über den Strudel gießen.

Nun die Vanillesauce zubereiten: Dabei  die Milch mit dem Zucker zum Kochen bringen, wobei ein Teil der Milch zurückbehalten und mit dem Puddingpulver und den Dottern verquirlt wird. Das Milch-Puddingpulver-Dotter-Gemisch der kochenden Zucker-Milch beifügen und unter Rühren nochmals aufkochen lassen.

Hier noch die Video-Anleitung zur Selbermachen >>>

Den Millirahmstrudel mit Vanillesauce am besten warm genießen. Mahlzeit!

Poste und hier deinen Erfolg und viel Spaß beim Selbermachen.

Statistik: 
3.7K
Aufrufe
|
83
Shares
Social Sharing powered by flodjiShare

Schreibe einen Kommentar