Ein Traum von Sommer

Statistik: 
5.3K
Aufrufe
|
36
Shares
Social Sharing powered by flodjiShare

Sommertraum von Alexander Moser – Konditorlehrling im dritten Lehrjahr

Kennst du das Gefühl, wenn der See verlockend in der Sonne glitzert und die Sonne dir die ersten süßen Schweißperlen auf die Stirne zaubert? Der Sommer ist gar nicht mehr weit und dein Körper verlangt nach Luft, Licht und leichter Kost.

Die Karibik der Alpen
Der Wörthersee – die Karibik der Alpen (foto gefunden auf und verlinkt mit www.woerthersee.com)
Kapuzinerinsel aus der Luft - gesehen von Gert Steinthaler
Der See rund um die Kapuzinerinsel schillert in herrlichsten Smaragd-Tönen  (foto Gert Steinthaler – gefunden auf www.woerthersee.com)

Nichts wie raus ins Freie und den Winter auslüften! Den Garten umstechen, das Rad putzen und die Kette ölen, die Inline Skates rausholen und ab durch die Mitte den See entlang.

Herrlich!
Freut Ihr Euch auch schon so drauf??? (foto gefunden auf und verlinkt mit www.carinthia.at)

Auch der Gaumen stellt sich um, wenn es draußen wieder wärmer wird und die Bikinizeit gefährlich näher rückt. Wir haben plötzlich wieder mehr Lust auf knackiges Gemüse, würzige Kräuter und frische Früchte. Das Essen soll erfrischen, nicht schwer im Magen liegen. Ein extra Kick Lebensenergie eben.

Paradiesische Urständ'
Ist dies etwa das Paradies? (foto gefunden auf und verlinkt mit www.freizeit.at)

All diese Gedanken und Gefühle müssen wohl auch in Alexander’s Kopf herumgegeistert sein, als er sich auf den Landeslehrlingswettbewerb der Konditoren vorbereitete. Wie sonst hätte er ein solch frisches Geschmackserlebnis wie die Sommertraum-Torte kreieren können.

Alexander Moser schafft Silber!
v.l.n.r.: Josef „Seppi“ Sternath, Leiter der Konditorei-Backstube und Mentor, Alexander Moser und Martin Wienerroither freuen sich über die Silberne beim Landeslehrlingswettbewerb der Konditoren

 

in der Vitrine
Fix und fertig in der Vitrine – mmmmmh!

Und weil sie einfach so gut schmeckt, haben wir sie auch gleich in unser Sortiment aufgenommen. Die Sommertraum-Torte steht also immer für Dich bereit. Solltest Du sie allerdings doch lieber selbst nachbacken wollen, hier eine Anleitung:

 

Alex‘ Sommertraum-Torte:

Anschnitt der Sommertraumtorte
Herrlich fruchtig und leicht im Geschmack – die Sommertraumtorte!

Das brauchst Du dazu:

  • 1 Mürbteigboden
  • 1 Schokoboden
  • 1 Dekor-Rand –  Wir verwenden dafür eine Hippenmasse, die mit Kakaostreifen teilweise eingefärbt und anschließend mit einer Marzipanmasse aus Rohmarzipan, Ei und Mehl bestrichen wird – das Ganze wird gebacken und danach in passende Streifen geschnitten.
  • Himbeermarmelade
  • Himbeer-Obers
  • Maracuja-Obers

Zur Deko: Spiegel, Schlagobers, Himbeeren, Staubzucker

 

Für das Himbeer-Schlagobers:

  • 20 g Himbeeren (= 7 Beeren)
  • 7 g Zucker
  • 1 Blatt Gelatine
  • 50 g Obers

Für das Maracuja-Schlagobers:

  • 55 g Zucker
  • 100 g Orangensaft
  • 17 g Maracuja Fruchtmark
  • 8 g Gelatine
  • 375 g Obers

Spiegel:

  • 46 g Marillenmarmelade
  • 63 g Orangensaft
  • 2 Blatt Gelatine
  • Eventuell rote Lebensmittelfarbe

Zubereitung:

Zu allererst das Himbeer-Schlagobers vorbereiten. Dazu die frischen Himbeeren pürieren, mit Zucker vermischen und mit der geschmolzenen Gelatine vermengen. Schlagobers schlagen und unterheben. Die Masse in eine kleine Schüssel streichen und in das Tiefkühlfach stellen.

Einen Mürbteigboden mit Himbeermarmelade bestreichen. Tortenreifen aufsetzen und mit dem Dekor-Rand (ist optional – er kann auch weggelassen bzw. durch einen Biskuitstreifen erstzt werden) auskleiden. Danach die erste Hälfte des Schokobodens passend ausstechen oder –schneiden und auf den bestrichenen Mürbteigboden legen. Die vorbereitete Himbeer-Obers-Halbkugel aus der leicht angewärmten Schüssel stürzen und in der Mitte des Tortenbodens platzieren. Aus der zweiten Schokoboden-Hälfte einen kleineren Kreis ausstechen und damit die Himbeer-Obers-Halbkugel  bedecken. Eventuell sparsam mit etwas Cointreau beträufeln.

Tortenboden aus Schokoladebiskuit
Wir dritteln unsere Tortenböden, damit sie nicht zu hoch werden. Zuhause kannst Du aber natürlich entscheiden, wie hoch Du die Biskuit-Schichten haben möchtest.
Himbeerobers
Das Herz der Sommertraumtorte – die „Himbeer-Obers-Gupferl“
Bedecken
Das Himbeer-Obers wird mit einer Schicht Schokobiskuit bedeckt
Bereit für das Maracuja-Obers
Nun ist die Tortenbasis bereit für das herrliche Maracuja-Obers

 

Das Maracuja-Schlagobers wie folgt zubereiten: Zucker mit Orangensaft erhitzen, Fruchtmark zugeben und die geschmolzene Gelatine hinzufügen. Das geschlagene Obers vorsichtig unterrühren.

In die Torten-Reifen füllen und glatt abstreichen. Darauf achten, dass keine Luftlöcher entstehen. Für 2 Stunden abgedeckt in den Kühlschrank stellen.

Maracujaobers
Wie Wolkenflaum vom Fudjiyama – das herrlich leichte Maracuja-Obers
Verstreichen
Das Obers gut verteilen, damit keine Luftlöcher entstehen
Abstreichen
Zu guter Letzt sauber abstreichen – Christina am Werk

Den Torten-Reifen vorsichtig anheben bzw. einen zweiten Reifen draufsetzen und den Spiegel aus Marillenmarmelade, Orangensaft, Gelatine und eventuell ein paar Tropfen Lebensmittelfarbe (optional) darüber gießen. (Wir verwenden dazu eigene Kunststoff-Streifen, die wir um die Torte wickeln). Abermals für 15 min abkühlen lassen.

Spiegel
Ein Kunststoffstreifen um die Torte verhindert das Auslaufen das Spiegels

Für die Rosetten Obers schlagen und aufspritzen. 12 besonders schöne Himbeeren vorsichtig in Staubzucker wälzen und damit die Rosetten schmücken.

Himbeeren
Nur die besten Himbeeren zieren unsere Torte
Dekorieren
Die gezuckerten Beeren werden nun vorsichtig auf die Obers-Rosetten drapiert
Schneiden
Bei jedem Schnitt das Messer in heißes Wasser tauchen und abwischen
Einwickeln
Wenn Du keine rote Lebensmittelfarbe verwenden möchtest, kannst Du sie auch ohne weiteres weglassen. Der Spiegel wird dann eben orange
zusammenstellen
Geschafft – fertig zum Servieren!

 

Zugegeben – die einfachste Torte zum Nachbacken ist sie nicht gerade, unser Sommertraum, aber sie schmeckt eben unwiderstehlich.

Hier daher noch ein kurzer Clip zum besseren Verständnis:

Und wenn’s gar nicht klappen sollte, dann gibt es ja immer noch die Möglichkeit, unter 04272/2261 dein persönliches Exemplar zu bestellen. Ma guat!

 

Statistik: 
5.3K
Aufrufe
|
36
Shares
Social Sharing powered by flodjiShare

Schreibe einen Kommentar