Italienischer Brotauflauf für 2 Personen – Wienerroither Rezept

Italienischer Brotauflauf
Statistik: 
1.2K
Aufrufe
|
71
Shares
Social Sharing powered by flodjiShare

Sie haben noch Brot zu verbrauchen und haben schon genug von Brotsuppe & Co?
Hier eine Anregung, wie Sie das letzte Scherzerl einmal anders und sehr gschmackig an den Mann bringen können.

Alle Fans der italienischen Küche und solche die gerne Reste verwerten, werden begeistert sein. Dieser Brotauflauf ist eine gelungene Alternative zum süßen Scheiterhaufen und Abwandlungen, ja nachdem, was Sie noch so zu Hause haben oder was Ihnen gut schmeckt, sind natürlich möglich. Wer es nicht ganz vegetarisch mag, kann in den Auflauf auch etwas gewürfelten Kochschinken geben. Genießen Sie diesen wunderbaren Auflauf als Mittagessen mit einem gartenfrischen Salat.

 

Italienischer Brotauflauf für 2 Personen

Zutaten:

Italienischer Brotauflauf
Italienischer Brotauflauf
  • 1 Frühlingszwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • Basilikum
  • 2 EL Olivenöl
  • 5 Scheiben Mischbrot
  • 200 g Mozzarella
  • 1 Zucchini
  • 2 Tomaten
  • 8 grüne Oliven
  • Pfeffer
  • 160 g Blattsalat
  • 2 EL Olivenöl
  • 2 EL Balsamico

 

Zubereitung:

Knoblauch zerdrücken, Basilikum fein hacken und beides mit dem Öl gut vermengen.
Tomaten, Zucchini und Mozzarella in Scheiben schneiden und diese dann halbieren.
Oliven und Zwiebel in Ringe schneiden.
Eine Auflaufform gut einfetten.
Brotscheiben mit dem Basilikum-Knoblauch-Öl beidseitig bestreichen.
Brot-, Mozzarella- und Gemüsescheiben in eine Auflaufform schlichten.
Pfeffern und im Backrohr bei 200 °C ca. 20–30 Min. backen.
Vor dem Servieren mit frischem Basilikum dekorieren und dazu Blattsalat reichen.

 

Zubereitungszeit: 40 Min.

(756 kcal/Portion)

Tipp: Zusätzlich können Sie die Mozzarellascheiben mit Pesto bestreichen.

Wir wünschen gutes Gelingen und sollten Sie zu diesem Rezept Tipps haben, bitte schreiben Sie uns gerne einen Kommentar.
Auf Ihren Erfolgsbericht freuen wir uns schon, – hier im Blog.

Statistik: 
1.2K
Aufrufe
|
71
Shares
Social Sharing powered by flodjiShare

Schreibe einen Kommentar