Unser Multi Talent Harald Raunig

Statistik: 
3K
Aufrufe
|
65
Shares
Social Sharing powered by flodjiShare

Harald Raunig ist der Neue im Team der Bäckerei Wienerroither … aber so ganz stimmt das dann doch nicht!?! Harald ist kein unbeschriebenes Blatt, hat er doch früher bereits 18 Jahre in der Konditorei der Firma Wienerroither gearbeitet. Seit September 2015 ist Harald nun wieder bei Wienerroither beschäftigt, aber dieses Mal als Verkaufsleiter. Gerne möchten wir Ihnen Harald näher vorstellen.

 

Harald wurde im Mai des Jahres 1969 geboren. Nach 9 Schuljahren begann er mit der Konditorlehre. Nach einem Jahr Auslandserfahrung in den USA im „Atlanta Ritz Carlton“ arbeitete er 18 Jahre lang als Konditor bei Wienerroither.

 

Da Harald ein sehr kreativer Mensch ist, musste mal was anderes her – deshalb arbeitete er danach 7 Jahre lang als Dekorateur und war 1 Jahr lang als Produktionsleiter tätig. Zurzeit arbeitet Harald, wie bereits erwähnt, als Verkaufsleiter bei der Bäckerei Wienerroither, ist selbstständig als Werbearchitekt und ist als Fitnessinstructor bei Body & Sun tätig. Wie Sie sehen – Harald ist ein echtes Multi-Tasking-Talent.

 

Harald gewährt uns private Einblicke …

Lieber Harald, welche Hobbies hast du?
Ich habe eine große Sammelleidenschaft. Neben Antiquitäten sammle ich unheimlich gerne alte Motorroller und – dass es nicht zu langweilig wird – auch gerne skurriles.

Wenn dich jemand nach deinen Stärken und Schwächen fragen würde (was man eigentlich nicht macht – wir tun es trotzdem) was würdest du antworten?
Zu meinen Stärken zähle ich meinen Ehrgeiz, meine kommunikative und aufgeschlossene Art. Könnt ihr damit etwas anfangen, wenn ich sage „Monk“?

… naja, wer kennt den neurotischen Privatdetektiv Adrian Monk mit Putz- und Sauberkeitsfimmel nicht!? Jetzt wird es interessant … und deine Schwächen?
Hier würd ich auch wieder „Monk“ sagen – naja, das ist Segen und Fluch zugleich!!!! Außerdem bin ich ein ungeduldiger Mensch, ich warte nicht gerne.

Was ist dein größter privater Erfolg?
Als meinen größten privaten Erfolg würde ich vorerst meine Familie bezeichnen, aber auch, dass ich meinen Traum vom eigenen Haus, noch verwirklichen konnte.

Wenn deine Ehefrau dich beschreiben müsste, was würde sie über dich sagen?
Sie würde sagen, mein Mann bringt mich zum Lachen und treibt mich gleichzeitig oft in den Wahnsinn … er ist aber auch ein sehr zuverlässiger Familienmensch.

Wie und wo kannst du dich so richtig entspannen und dich vom stressigen Berufsalltag erholen?
Die meiste Entspannung finde ich bei einem edlen Glas Weißwein und einem guten Essen auf meiner Terrasse, bei offenen Feuer und mit netten Freunden.

Schlagwort „Genuss“: Hast du einen Tipp für unsere Leser?
Genuss muss nicht teuer sein! Es geht um die Qualität und Freude. Ein frisches Ciabatta mit Oliven, Prosciutto und Weißwein und schon kann man genießen.

Hast du ein Motto? Wenn ja, wie lautet es?
Wie schon meine Oma sagte: „ Von nix kommt nix!“

 

… und so schaut’s beruflich aus

Lieber Harald, du bist nun seit September bei der Bäckerei Wienerroither beschäftigt. Wie war dein 1. Arbeitstag?
An meinen ersten Arbeitstag und auch auf die darauf folgenden bin ich von einem Tsunami aus Zahlen, Daten, Fakten, PLU-Nummern und gefühlten tausend neuen Namen, überrollt worden.

Wie sieht dein Arbeitsalltag aus?
In erster Linie hoffe ich als Verkaufsleiter, unsere 12 Filialen, die jetzt schon sehr erfolgreich sind, noch optimieren zu können.

Welche Aufgaben übernimmst du nun?
Mehr oder weniger bewege ich mich frei zwischen dem Verkauf, der Produktion und der Geschäftsleitung. Sozusagen habe ich laufend ein neues Arbeitsumfeld.

Was macht dir dabei besonders viel Spaß?
Am meisten freut es mich, wenn geplante Aktionen von mir, im Verkauf und bei den Kunden, gut angenommen werden.

Auf welche Tätigkeiten freust du dich am Meisten?
Durch meinen nunmehr sehr intensiven Arbeitstag bei der Firma Wienerroither hole ich mir abends als Fitnessinstructor meinen Ausgleich.

Du bist als Werbearchitekt selbstständig, als Verkaufsleiter bei der Bäckerei Wienerroither beschäftigt und ein Fitnessinstructor bei Body & Sun. Wie viele Stunden hat dein Tag? Wie schaffst du es, diese doch sehr unterschiedlichen Bereiche, unter einen Hut zu bekommen?
Alle Bereiche spiegeln meine Interessen wider, richtig getimed bringt man alles unter einen Hut.

 

Harald, herzlichen Dank für die privaten und beruflichen Einblicke – jetzt kennen wir dich dann doch noch ein bisschen besser! Wir wünschen dir für deine neue Aufgabe alles Gute, viel Erfolg und vor allem viel Spaß!!

 

Fotos: Harald privat

Statistik: 
3K
Aufrufe
|
65
Shares
Social Sharing powered by flodjiShare

Schreibe einen Kommentar