Jetzt wird’s kuuuhl – Die neue Bio-Wiesenmilch-Linie beim Wienerroither

kaerntenphoto_wienerroither_milchbauer-koeffler

Schätzt du das Milchregal in unseren Filialen genauso wie wir? – Besonders wenn du am Sonntag Morgen zum reschen Weckerl oder knusprigen Brot noch so richtig Lust auf zarte Butter, ein fruchtiges Joghurt oder einen frischen Bergkäs’ hast? Dann sollte die neue Bio-Wiesenmilch-Linie der Kärntnermilch genau das richtige für dich sein. Denn jetzt werden unsere Milchprodukte noch besser, noch regionaler, einfach Bio.

Käse, Butter, Joghurt, Sauerrahm und Co. Sie alle haben eines gemeinsam – ohne Milch geht hier gar nichts. Dem aufmerksamen Wienerroither-Kunden wird bereits aufgefallen sein, dass wir seit langer Zeit eine Reihe an Milchprodukten in unseren Filialen anbieten. Besonders an Sonntagen, am Feierabend oder wenn der Gang zum Supermarkt nicht mehr ins Zeitmanagement passt, erweist sich der Griff in das Milchregal als wahrer Lebensretter. Die Butter zum frischen Semmerl, einen würzigen Kas’ auf dein Lieblingsbrot oder den Schluck Milch in den Kaffee – all das gibt’s gleich dort beim Bäcker in bester Qualität.

Und wenn’s nur a Blattl ist! So ganz ohne Käse schmeckt das Weckerl nur halb so gut.

Umso wichtiger ist uns die Herkunft der Handelswaren, die wir ergänzend zu unseren Backwaren anbieten. Zwar stammten unsere Milchspezialitäten der Kärntnermilch schon immer von einheimischen Kühen und waren selbstverständlich gentechnik-frei , doch wenn’s dazu noch Bio geht, greifen wir natürlich zu.

 

Natur, die man schmeckt

Eine Verbindung aus Regionalität und bester Qualität steht bei uns in der Bäckerei Wienerroither an erster Stelle. Und das hört nicht beim Brotbacken auf. Den Großteil unserer Ressourcen können wir durch Kooperationen mit ortsansässigen Lieferanten und Produzenten direkt aus der Region beziehen. Ohne lange Lieferwege und künstliche Zusatzstoffe. Egal ob unser Mehl, unsere Eier oder unser Gemüse – alles stammt aus nächster Nähe. Da dürfen unsere Milchprodukte in nichts nachstehen.

Bio Wiesenmilch - von Grund auf natürlich
Gesehen und gefunden auf https://www.biowiesenmilch.at/

Genau darum haben wir uns entschlossen, der Bio-Wiesenmilch-Linie der Kärntnermilch und all ihren Milchbauern unser Vertrauen zu schenken. Denn hier wird biologische Landwirtschaft großgeschrieben!

 

Eine Idee, ein großer Schritt

Am Anfang stand eine Idee, dann kam die Bio-Wiesenmilch.  2013 wollten 88 Biobauern nicht mehr. Sie sagten, nein, zum bisherigen Milchwirtschaftssystem und stattdessen ja zu einer Kooperation mit BIO AUSTRIA. Das Ziel war einfach, aber genauso komplex: hochwertige Milch mit dem größtmöglichen Nutzen für die Umwelt, den Mensch und die Kuh herzustellen.

Dazu wurden zusätzlich zu den bestehenden Bio-Austria Richtlinien strenge Grundsätze ins Leben gerufen, um die hohe Qualität der Milch auch langfristig zu sichern. Das System stützt sich auf drei Säulen, die wiederum aus sieben untergeordneten Merkmalen bestehen. Insbesondere Energieeffizienz & Klimaschutz, besonderer Tierschutz und besonderer Artenschutz stehen im Mittelpunkt der Arbeit. Nach diesem flexiblen Bewertungssystem können alle Höfe individuell mit maximal 63 Punkten bewertet werden.

Grundsätze auf die man stolz sein kann. So kommt Milch erst zu echter Bio-Wiesen-Qualität.

Nur eine glückliche Kuh ist eine gute Kuh

Eine Kuh gehört auf die Weide, so einfach ist das. Denn nur hier kann sie ihrem angeborenen Verhalten nachgehen und anschließend das Gute der Natur in die Milch bringen. Darum dürfen alle Bio-Wiesenmilch-Kühe während der gesamten Vegetationsperiode von spätestens Mai bis September auf die Weide. – das macht 180 Tage insgesamt. Ohne wenn und aber. Denn Weidehaltung fördert das Wohlbefinden der Tiere und bewirkt gleichzeitig, dass schwer maschinell bewirtschaftbare Kulturlandschaften erhalten bleiben. Das wiederum sorgt für glückliche Bauern, erhöhte Energieeffizienz, eine breitere Artenvielfalt, einen höheren Humusgehalt der Böden und sogar für Klimaschutz. Denn desto mehr Grasland, desto mehr CO2 kann durch die Pflanzen im Boden festgehalten werden.

Natürlich Weidehaltung! So wie hier beim Thomanbauern in Heiligengeist

Aber noch viel wichtiger: Die Kraft der Wiese geht direkt in die Milch. Hier besteht das gleiche Grundprinzip wie beim Menschen: Du bist, was du isst. Es ist wissenschaftlich bestätigt, dass der Gehalt der Inhaltstoffe wie Omega-3-Fettsäuren in der Milch von Weidegängern viel höher ist.  Denn Weidehaltung benötigt kaum Kraftfutter, weil die Kühe beinahe ihre gesamte Energie aus den Kräutern, Gräsern und Blumen der Almen ziehen können. Selbst im Winter wird ein Großteil der Nahrung durch Konservierung von den Wiesen bezogen. Dadurch leben die Tiere gesünder, länger und natürlicher.  Denn nur so ist eine gute Milchleistungkuh auch eine glückliche Kuh.

 

Für besonders anspruchsvolle Kunden – die Bio-Wiesenmilch-Linie beim Wienerroither

Wer seine Kühe so verwöhnt, den können wir nur unterstützen. Genau darum haben wir uns entschlossen, für alle unsere Kunden die Bio-Milch ein Stück greifbarer zu machen. Denn als Kärntner Handwerksbäcker möchten wir damit noch mehr Qualität in unsere Milchvitrine bringen. Und wenn man weiß, woher das Gute kommt, lässt es sich doch viel leichter schlemmen!

Bio Wiesenmilch steht ab sofort in unserem Kühlregal
In unserem Milchregal machen sie schon einmal eine gute Pose. – die neuen Bio-Wiesenmilch-Produkte lösen unsere bisherigen Milchspezialitäten ab

Einmal Komplettwechsel, bitte! Es gibt bereits ein breites Sortiment an Bio-Wiesenmilch-Produkten in unseren Milchvitrinen zu entdecken. Die Produktpalette reicht von Trinkmilch, Joghurt, Sauerrahm, Butter bis hin zum echten Kärntner Kas’. Natürlich darf aber auch die klassische Vollmilch nicht fehlen! Denn immerhin ist sie der Grundpfeiler des gesamten Sortiments.

Ohne dieses Päckchen geht gar nichts! Milch in seiner natürlichsten Form ist aber auch etwas Feines!

Noch immer nicht überzeugt? Dann komm am besten selbst vorbei und teste dich durch unser neubestücktes Milchregal! Entführe deinen Gaumen auf die heimischen Wiesen und Weiden der Kärntner Almen und setze dich gleichzeitig für mehr Fairness gegenüber Bio-Bauern, Kühen und unserer Umwelt ein! Ma guat!

Ma guat? - dann bitte teilen!
EMAIL
Facebook
Pinterest
INSTAGRAM
Whatsapp

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.