Wenn Kühe Marathon laufen – Ein Partner mit weltbester Bio-Wiesenmilch

Hast schon unsere neuen Bio-Milchprodukte von der Bio-Wiesenmilch-Linie in unseren Kühlvitrinen entdeckt? Die sind so bio, regional und voller Energie – die Kühe laufen dafür sogar Marathon. Du glaubst uns nicht? Lass dich überraschen!

 

Vor kurzem hat sich für uns von der Bäckerei Wienerroither die Gelegenheit ergeben, den nächsten Schritt zu machen – d.h. nicht nur regional einzukaufen, sondern das auch noch in Bio-Qualität. Wie bereits hier erklärt, ist es uns besonders wichtig, unsere Ressourcen aus nächster Nähe zu beziehen. Ohne lange Lieferwege, ohne künstliche Zusatzstoffe, sondern nur in höchster Güte aus nächster Nähe. Und wer könnte sich da besser als Partner erweisen, als die Kärntnermilch mit ihrer Bio-Wiesenmilch-Linie.

 

Mit dem Kuhmarathon auf dem Weg zur besten Milch der Welt

Ein Marathon für Kühe? Ja, du hast richtig gelesen. Was zuerst komisch klingen mag, hat einen wichtigen Hintergedanken. Denn hier soll gezeigt werden, was eine Kuh so alles braucht. Nicht nur billiges Futter und Wasser, sondern auch Sonne, frische Luft, Gräser und Kräuter und vor allem eines: Bewegung.

Jedes Jahr schicken für diese Botschaft zahlreiche Bauern Kärntens ihre Kühe ins Rennen. Wer zuerst 42.195 km auf den Buckel hat, der wird zur Gewinnerkuh gekrönt. Mit dieser Aktion soll den Konsumenten vermittelt werden, wie lange die Kühe auf den Weiden Kärntens unterwegs sind, um die herrliche Milch zu produzieren, und wie wichtig artgerechte Tierhaltung ist. Denn nur auf den Wiesen und Weiden können die Tiere ihr arttypisches Verhalten vollkommen ausleben.

 

Ja genau, auch wenn sie nicht so aussehen – diese gemütlichen Wiederkäuer laufen Marathon. Zumindest den Marathon zur weltbesten Milch.

 

Um noch mehr über die Bio-Wiesenmilch-Linie, ihre Werte und Ziele zu erfahren, haben wir Herr Wolfgang Kavalar von der Kärntnermilch zum Interview gebeten.

Wolfgang Kavalar (Marketing- und Verkaufsleiter der Kärntnermilch) ist stolz auf die zahlreichen Auszeichnungen.

 

Wie sind Sie eigentlich auf die Idee mit der Bio-Wiesenmilch gekommen? 

Wolfgang Kavalar: „Bewusster Konsum ist mehr als nur Bio. Hier geht es um das nachhaltige Zusammenspiel von Mensch, Tier und Umwelt. Deshalb setzt die Kärntnermilch auf die Produktlinie „Bio-Wiesenmilch“, welches im Bio-Segment noch höhere Standards setzt und neben der hohen Qualität auch die Umwelt, Energieeffizienz, Klimaschutz und insbesondere den Tier- sowie Artenschutz in die Milchproduktion mit einfließen lässt.“

 

Woher stammt Ihre Milch? 

Wolfgang Kavalar: „Die Rohmilch für unsere Bio-Wiesenmilch-Produkte stammt ausschließlich von regionalen Bio-Landwirtschaftsbetrieben, welche die weltweit strengsten Qualitätskriterien und Kontrollen erfüllen. Die Bio-Wiesenmilch kommt von Kühen, denen die Haltung auf der Weide während der Vegetationsperiode garantiert wird und deren Futter in erster Linie aus hofeigenem Wiesenfutter besteht. Höchste Produktqualität erreicht man nur, wenn neben der Rohstoffqualität auch in der Verarbeitung höchste Standards gelten. Täglich wird tagesfrische Bio-Wiesenmilch verarbeitet, die umgehend bei den Bio-Wiesenmilch Bauern abgeholt wird. “

So wandert die frische Rohmilch der Weidekühe auch in zahlreiche andere Köstlichkeiten: das Sortiment der Bio-Wiesenmilch-Linie umfasst mittlerweile zahlreiche Bio-Milchprodukte aller Art.

 

Wie “wohnen” Ihre Kühe? 

Wolfgang Kavalar: „Alle Bio-Wiesenmilch-Betriebe achten besonders darauf, dass ihre Kühe während der Vegetationsperiode genügend Zeit auf der Weide verbringen. Vom Frühjahr bis in den Herbst, jene Zeit in denen die Tiere wertvolle Gräser, zarten Klee, schmackhafte Kräuter und Blumen als Futter vorfinden, ist der Weidegang für Bio-Wiesenmilch-Kühe garantiert. Auf der Weide können Rinder ihr arttypisches Verhalten optimal ausleben. Sie garantiert den Kühen ausreichend Bewegung, Luft, Licht, Sonne und frisches Gras. Die Weidehaltung zählt damit zu den natürlichsten Haltungsformen für Rinder.”

 

Was sind Ihre Ziele für die Zukunft? 

Wolfgang Kavalar: „Es ist uns ein großes Anliegen, weiterhin ein starkes Bewusstsein für Tiergesundheit und Nachhaltigkeit in der Bio-Wiesenmilchproduktion zu schaffen. Mit Bio-Wiesenmilch unterstützen wir eine nachhaltige Bio-Landwirtschaft, die für den bestmöglichen Schutz und Erhalt unserer vielfältigen Pflanzen- und Tierwelt sorgt. Die Weiterentwicklung der Bio-Wiesenmilch-Produktlinie sowie die Aufrechterhaltung der konstant hohen Qualität, die weit über die EU-Bio-Verordnung hinausgeht, gehören zu unseren wichtigsten Zielen.”

Hohe Qualität wird hier großgeschrieben! Käse mit garantiert bestem Geschmack aus Milch von glücklichen Kühen.

Gibt es ein Produkt, auf welches Sie besonders stolz sind? 

Wolfgang Kavalar: „Besonders stolz sind wir auf unsere Bio-Wiesenmilch Trinkmilch – auf die weltbeste Bio-Rohmilch, die den Grundrohstoff für alle Bio-Wiesenmilch-Produkte liefert. Die weltweit niedrigste Zellzahl der Kärntnermilch-Kühe (< 200.000 Zellen pro ml) bedeutet nicht nur, dass sich die Tiere bester Gesundheit erfreuen, sondern auch, dass die Kärntnermilch die weltweit beste Bio-Wiesenrohmilch verarbeitet.”

Biowiesenrohmilch - ma guat
Auf diesen Schatz kann man nur stolz sein: Die wohl beste Rohmilch der Welt!

Welchen Mehrwert finden Sie in der Zusammenarbeit mit der Bäckerei Wienerroither? 

Wolfgang Kavalar: „In der Bäckerei Wienerroither haben wir einen verlässlichen, starken und regionalen Partner gefunden, für den Wertschätzung für regionale Produkte, höchste Qualität und Nachhaltigkeit eine ebenso zentrale Rolle spielen, wie für die Kärntnermilch. Gemeinsam möchten wir bei den Konsumenten ein verstärktes Bewusstsein für die Bedeutung von regionalen Produkten in höchster Qualität schaffen.”

 

Dieses Kompliment geben wir gerne zurück. Danke, für das Interview!

 

Und? Neugierig geworden? Komm uns doch in einer unserer Filialen besuchen und teste dich durch das neue Sortiment. Hier findet sich etwas für jeden Geschmack!

 

 

Ma guat? - dann bitte teilen!
EMAIL
Facebook
Pinterest
INSTAGRAM
Whatsapp

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.