Ein etwas anderes Erdbeertiramisù!

Tiramisu mit Erdbeeren

Auch wenn die aktuellen Wetterbedingungen etwas anderes vermuten lassen, steht eigentlich der Sommer vor der Tür! Und mit ihm die köstlichste Zeit des Jahres: die Erdbeerzeit!

Stell Dir vor: Die Sonne scheint, Du sitzt in einem Liegestuhl am See mit einer Schale voller frisch gepflückter, leuchtend roter, süßer, duftender Erdbeeren in der Hand… Fühlst Du Dich nicht auch wie im Himmel?

Erdbeeren sind in der allgemeinen Vorstellung das Symbol des späten Frühlings, der langsam in den Sommer übergeht. Sie sind die Früchte, denen kaum jemand widerstehen kann!

Erdbeeren

Wusstest Du, dass Erdbeeren nicht nur einfach wunderbar schmecken, sondern auch reich an Antioxidantien, Mineralien und Vitaminen sind? Perfekt also für diejenigen, die sich einen gesunden und leckeren Snack gönnen möchten. Und … ganz ohne Zweifel verleihen Erdbeeren jedem Rezept eine magische Note.

Wie isst Du Erdbeeren am liebsten? Einfach so oder als Zutat in einer verführerischen Nachspeise vielleicht?

Da wir echte Naschkatzen sind, haben wir uns selbstverständlich für die zweite Option entschieden und ein Tiramisù gemacht 🙂 Ok, ok, wir sagen es Dir gleich zu Beginn: Es ist nicht das klassische Tiramisù mit den Savoiardi (Eierbiskotten) und der Creme mit Eiweißschnee. Was aber sicherlich nicht fehlt, sind die Kalorien!

Erdbeerentiramisu

Neugierig geworden? Dann sagen wir Dir schnell, was wir dazu benötigen:

Mach Dich startklar mit einem Briochezopf vom Wienerroither, frischem Ingwer, Zucker, Mascarpone und Obers. Oh, und vielen herrlichen Erdbeeren natürlich!

Hier unser Rezept:

  • 1 Briochezopf

Für den Ingwersirup:

  • 150 g Wasser
  • 150 g Zucker
  • 50 g frisch geriebener Ingwer

Alle Zutaten in einen kleinen Topf geben und alles ca. 10 Minuten bei mittlerer Hitze aufkochen, bis ein dicker Sirup entsteht. Zum Abkühlen beiseite stellen. Anschließend den Sirup durch ein Sieb in einen Glasbehälter gießen.

Erdbeeren:

  • 750 g Erdbeeren
  • 2 Esslöffel Zucker (oder mehr/weniger je nach Qualität der Erdbeeren)
  • 10 g frischer Ingwer, fein gehackt

Die Erdbeeren unter kaltem Wasser waschen und sie in Scheiben schneiden. Die Erdbeeren, den Zucker und den Ingwer in eine Schüssel geben, alles vermengen und zur Seite stellen.

Für die Creme:

  • 200 g Schlagobers
  • 300 g Mascarpone
  • 70 g Staubzucker

In einer Schüssel das Obers steif schlagen. In einer anderen Schüssel Mascarpone und Staubzucker cremig mischen. Das geschlagene Obers dazugeben und von oben nach unten umrühren, bis die Zutaten gut vermischt sind.

Den Briochezopf in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden. 60 g Ingwersirup und 120 g Wasser in eine Schüssel geben, die Brioche-Scheiben in der Mischung aus Ingwersirup und Wasser einweichen.

In einer Auflaufform abwechselnd eine Schicht Brioche, eine Schicht Creme und eine Schicht Erdbeeren legen. Als letzte Schicht die Creme auftragen. Das Tiramisu in den Kühlschrank stellen und mindestens drei Stunden ruhen lassen. Vor dem Servieren mit den restlichen Erdbeeren garnieren.

Erdbeerentiramisu mit Ingwer

So, jetzt kann der Sommer aber wirklich kommen! Ma guat!

Ma guat? - dann bitte teilen!
EMAIL
Facebook
Pinterest
INSTAGRAM
Whatsapp

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.