ERÖFFNUNG KÄRNTNEREI: guat. fein. daheim.

Eröffnung Kärntnerei

Das genussvolle Einkaufserlebnis beginnt.

Nach nur sieben Monaten Bauzeit ist es so weit: Die KÄRNTNEREI öffnet am 22. April 2021 um 11:00 Uhr ihre drei nagelneuen Genussräume für alle Freundinnen und Freunde des guten Geschmacks. Die drei Kärntner Traditionsbetriebe Wienerroither, Frierss und Kaslab’n haben in der St. Veiter Straße 194 in Klagenfurt einen trendigen Markt nach dem Shop-in-Shop-Konzept erschaffen. Die Vitrinen sind delikat bestückt mit regionalen Produkten und internationaler Feinkost. Aufmerksame Gastgeber*innen und Feinkostberater*innen geben kulinarische Tipps. Und es duftet nach mehr.

Die Kärntnerei in der St. Veiter Straße in Klagenfurt - ©Manuela Wilpernig | sepiafilm
KÄRNTNEREI in der St. Veiter Straße 194, in Klagenfurt

Die KÄRNTNEREI in der Klagenfurter St. Veiter Straße 194 öffnet am 22. April um 11:00 Uhr zum ersten Mal die Tore zu ihren drei Genussräumen. Was die Besucher*innen dort erwartet: hochwertige und köstliche Produkte vom guaten Lieblingsbrot, Gebäck und Konditoreiwaren über feine Wurst- und Schinkenspezialitäten, Frischfleisch mit Gustostücken vom heimischen Rind und Schwein bis hin zur Bio-Rohmilch und zum Bio-Heumilch-Bergkäse von daheim.

Auch ausgewählte nationale und internationale Feinkost findet man in den delikat bestückten Vitrinen, Feinkosttheken und Regalen. Das Ambiente ist modern und trendig. Die Atmosphäre ist wunderbar entspannt und lädt ein zum Gustieren. Man plaudert mit den freundlichen Gastgeber*innen, die sich gerne den einen oder anderen kulinarischen Tipp entlocken lassen, und kauft nach Herzenslust ein.

Die drei Genussräume in der KÄRNTNEREI: Wienerroither. Frierss. Kaslab’n.

Die KÄRNTNEREI ist ein einzigartiger Markt, den die drei Kärntner Spezialitätenproduzenten Wienerroither, Frierss und Kaslab’n gemeinsam verwirklicht haben. Brothandwerker Martin Wienerroither, Schinkenspezialist Rudolf Frierss und Käsemeister Michael Kerschbaumer arbeiten bereits seit vielen Jahren zusammen.

In der KÄRNTNEREI bündeln sie ihre Kräfte in einem vielversprechenden Shop-in-Shop-Konzept – und man erkennt die Expertise jedes Unternehmens auf den ersten Blick: Jeder Genussraum bildet eine eigene Einheit und hat seine eigene Kassa.

Das rührt auch daher, dass die Öffnungszeiten leicht unterschiedlich sind: Während man die backstubenfrischen Köstlichkeiten von Wienerroither bereits morgens um 05:30 Uhr bekommt, öffnen Frierss und Kaslab’n wochentags um 07:30 Uhr.

Der Bäck vom See hat zusätzlich auch sonntags von 05:30 Uhr bis 11:00 Uhr geöffnet. Sobald es die Coronaregeln wieder zulassen, kann man im Wienerroither-Café und auf der 60 m² großen Terrasse seinen Kaffee schlürfen. Und dann werden auch Verkostungen in den Genussräumen möglich sein. Den Lieblings-Coffee to go und feine Snacks (von allen drei Partnern) gibt es aber auch schon jetzt zum Mitnehmen.

Aufmerksame Gastgeber*innen geben kulinarische Tipps

Während man gemütlich durch die Genussräume schlendert, kann man sich auch gerne von den aufmerksamen Gastgeber*innen und Feinkostexpert*innen beraten lassen. Sie wissen ganz genau, welches Korn in welchem Brot steckt, welche Geschmäcker zusammenpassen, welche Gewürze oder Zubereitungsarten die feinen Fleischstücke vom Kärntner Rind oder Schwein perfekt gelingen lassen oder welchen Käse man zu welchem Chutney oder Wein serviert. Es gibt eigene Visitenkarten für das Brot des Monats, Steaks in Special Cuts, frisch geschnittenen Prosciutto aus Kärnten und Bio-Heurohmilch, die vor Ort in Pfandflaschen abgefüllt wird.

Eröffnungssackerl Kärntnerei - ©Manuela Wilpernig | sepiafilm

Bis 30. April 2021 lockt ein köstlich gefülltes Eröffnungssackerl zum Genießerpreis

In jedem der drei Genussräume kann man von 22. bis inkl. 30. April 2021 ein köstlich gefülltes Eröffnungssackerl im Wert von 21 Euro zum Genießerpreis von 12 Euro erwerben. Es ist eine wunderbare Gelegenheit, neue Produkte und die Palette der KÄRNTNEREI kennenzulernen. Was im Sackerl drinsteckt: 1 reines Roggenbrot, 1 Handsemmel, 1 Korngebäck und 1 Plundergebäck von Wienerroither, 1 Zirbenrauchschinken und 1 Alpenaufschnitt von Frierss sowie 1 Bio-Heumilch-Butterkäse (cremiger Schnittkäse zum Jausnen) und 1 Bio-Heumilch-Bergkäse (3 Monate gereift) von der Kaslab’n. Das Eröffnungssackerl ist übrigens eine lässige Einkaufstasche aus Bio-Vlies, die für viele erlebnisreiche KÄRNTNEREI-Einkäufe wiederverwendet werden kann.

Ein einzigartiges Haus mit 30 Parkplätzen und 2 E-Lade-Stationen

Das neue KÄRNTNEREI-Gebäude entstand nach den Plänen der Architekten Weingraber & Prohart und ist ein topmodernes, trendiges Haus, das mit seiner semitransparenten Fassadengestaltung schon von Weitem auf sich aufmerksam macht. Und doch verbindet das Haus Tradition und Moderne. Die ehemalige Stahltragkonstruktion des ursprünglichen Gebäudes verleiht den Genussräumen mit einer Gesamtverkaufsfläche von 430 m² einen charmanten postindustriellen Touch. Das Ambiente in den Innenräumen der KÄRNTNEREI ist stilvoll und echt. Man spürt, dass hier traditionelles Handwerk und innovativer Zeitgeist verschmelzen. Im Außenbereich wurden insgesamt 30 Parkplätze, ein eigener Fahrradparkplatz und 2 E-Lade-Stationen (für PKW und E-Bike) errichtet.

Die KÄRNTNEREI-Öffnungszeiten

Genussraum Wienerroither                                       
Mo – Fr                05:30 bis 18:00 Uhr
Sa                         05:30 bis 17:00 Uhr
So                         05:30 bis 11:00 Uhr

Besonders guate KÄRNTNEREI-Genüsse: Brotspezialitäten vom Lieblingsbrot bis zum Hadnstoppl, vom Emmer-Nuss-Spitz bis zum Vollkornbrot. Und knuspriges Gebäck vom Semmerl bis zum Kornbeißer, vom Zuckerreinkerl bis zum Briocheknopf – alles frisch aus unserer Backstube. Dazu hausgemachte Bäckersnacks für den kleinen Hunger sowie Kuchen, Torten, Schnitten und andere süße Genüsse aus unserer Konditorei. Obendrein gibt’s Weizenfreies, Dinkel- und Hadngebäck und vieles mehr.
Wienerroither to go: Tee- und Kaffeespezialitäten, Bäckersnacks (z. B. Schlemmereck, gefüllte Focaccie, Jausenbrote, Salate mit Gebäck), überbackene Ciabatte u. v. m.

Genussraum Frierss                                                          
Mo. bis Fr.          07:30 bis 18:00Uhr
Sa.                        07:30 bis 17:00 Uhr
So                         geschlossen

Besonders feine KÄRNTNEREI-Genüsse: Frischfleisch vom Kärntner Rind und Schwein mit ausgesuchten Gustostücken und Special Cuts, Kärntner Wurst- und Schinkenspezialitäten wie Kärntens Lieblingsschinken, der Kärntner Bauernschinken, Schinkenspeck, Bergsalami, Original Kärntner Hauswürstel sowie besondere italienische Spezialitäten wie Mortadella, Salami und feinster Prosciutto, traditionell handgefertigt nach altem Familienrezept, dazu besondere Alpen-Adria-Feinkost und saisonale Spezialitäten wie aktuell alles fürs besondere Grillvergnügen

Frierss to go: feine Imbisse (Leberkäse, Rindfleischsalate, Extrawurstsalate etc.), köstliche Pfannengerichte, italienische Jause und als besonders feines Highlight das hausgemachte Beef Tatar vom Kärntner Rind

Genussraum Kaslab’n                                                      
Mo. bis. Fr          07:30 bis 18:00 Uhr
Sa                         07:30 bis 17:00 Uhr
So                         geschlossen

Besondere KÄRNTNEREI-Genüsse von daheim: Bio-Heumilch, Käsespezialitäten aus den Nockbergen, Topfen und Joghurts, Butter und viele andere Molkereiprodukte von Kuh, Ziege und Schaf. Kaslab’n-Köstlichkeiten in Bio-Heumilch-Qualität und noch viele weitere feine Molkereiprodukte von Kärntner Partnerbetrieben. Dazu gibt es eine ausgewählte kleine Palette mit Milch- und Käsespezialitäten aus Österreich und dem Rest der Welt samt passendem Käsezubehör wie Käsemesser, Fondueset etc.
Kaslabn to go: wunderbar vielfältige Käsebrote und -weckerl, Kaslab’n-Käsesommelier-Boxen für den gemütlichen Abend (passen hervorragend zu gutem Essen und Wein)

Ein Besuch lohnt sich also ganz sicher für alle, die guate und feine Köstlichkeiten von daheim lieben! Herzlich Willkommen in der KÄRNTNEREI!

Ma guat? - dann bitte teilen!
EMAIL
Facebook
Pinterest
INSTAGRAM
Whatsapp

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.