Drucken

Das Lieblingsbrot vom Wienerroither

Zutaten

Für das Brühstück:

  • 150 g Hadnvollmehl (=Buchweizenvollmehl)
  • 160 g Roggenschrot grob
  • 90 g Brotbrösel
  • 650 g Wasser heiß
  • 90 g Haferflocken
  • 90 g Sonnenblumenkerne
  • 45 g Leinsamen
  • 45 g Sesam

Für den Teig:

  • 1 kg Natursauerteig weich
  • 250 g Wasser (ca. 30 ° C)
  • 1 kg Waldstauden-Vollmehl
  • 60 g Salz
  • 1 g Fenchel gemahlen
  • 1 g Anis gemahlen
  • 1 g Koriander gemahlen

Anleitungen

  1. Bereits am Vortag alle trockenen Zutaten für das Brühstück gut vermengen und mit dem heißen Wasser übergießen. Danach gut zudecken und über Nacht im Kühlschrank ziehen lassen.

  2. Am nächsten Morgen das Waldstauden-Vollmehl, den Natursauerteig, Wasser, Salz und Gewürze zusammen mit dem Brühstück auf niedriger Stufe für ungefähr 10 bis 12 Minuten im Kneter mischen. Den Teig anschließend für ca. 45 Minuten rasten lassen.

  3. Die Brote auswiegen, rund wirken und in Weckenform bringen. Die Wecken mit Waldstauden-Vollmehl bemehlen und anschließend in Tüchern nochmals für ca. 60 Minuten auf Gare stellen.
  4. Im heißen Ofen (ca. 260 ° C) mit etwas Dampf und bei fallender Temperatur schön knusprig backen.
  5. Auskühlen lassen und genießen!